Log in

Ein unvergessliches Erlebnis: Mythen und Legenden über die Hochzeitsfeier von Lindner!

Empfehlung Ein unvergessliches Erlebnis: Mythen und Legenden über die Hochzeitsfeier von Lindner!

Polizei bei Lindners Hochzeit auf Sylt

Einzigartige Hochzeitslocations: Von Christian Lindners Hochzeit auf Sylt.

Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, hat am Samstag seine Hochzeit auf Sylt gefeiert. In einem schicken weißen Anzug und mit seiner Braut an seiner Seite sah er glücklich aus, als er den Bundestagsabgeordneten Christian Schmidt begrüßte, der extra für die Feier angereist war. Auch andere Prominente wie der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und der frühere Bundespräsident Christian Wulff (CDU) waren unter den Gästen, die den Tag mit Lindner auf Sylt verbringen durften.

Viel Prominenz bei der Trauung

Im Juli gaben sich Christian Lindner und seine Frau auf Sylt das Jawort. Die beiden hatten sich erst kurz zuvor kennengelernt und waren sofort Hals über Kopf ineinander verliebt. Den Gästen, die zu ihrer Hochzeit eingeladen waren, war die Verliebtheit der beiden deutlich anzumerken. Sie tanzten und feierten bis in die Nacht hinein und es herrschte eine ausgelassene Stimmung. Unter den Gästen waren viele bekannte Gesichter, aber auch viele Freunde und Bekannte der Familie Lindner, die extra für die Hochzeit angereist waren. Als das Brautpaar nachts zur Ruhe kam, waren sie erschöpft aber glücklich. Es war ein unvergesslicher Tag gewesen, an dem sie ihre Liebe feiern durften - umgeben von Menschen, die sie lieben und unterstützen.

Gefeiert wurde im “Buntspecht”

Nach dem Gottesdienst in der St.-Severin-Kirche in Kampen ging es zur Feier ins Hotel "Buntspecht", wo unter anderem ein sogenannter "Selfie-Point" für die Gäste eingerichtet worden war. Am Abend des Hochzeitstages sollte es noch einmal eine große Party im "Burenhof" in Keitum geben. Insgesamt schien es ein gelungener Tag für das Brautpaar zu sein - und man konnte nur hoffen, dass die Ehe genauso glücklich wird wie der Hochzeitstag. Die Gäste verließen nach und nach das Hotel, und auch das Brautpaar machte sich bald auf den Weg zur nächsten Feier. Die Stimmung war ausgelassen, als sie den "Burenhof" in Keitum erreichten, und es wurde bis in die späten Abendstunden getanzt und gelacht. Es war ein unvergesslicher Tag für alle Beteiligten, und man konnte nur hoffen, dass die Ehe des Brautpaares genauso glücklich wird wie ihre Hochzeit.

Christian Lindner heiratete seine Freundin Franca Lehfeldt in einer kirchlichen Trauung auf Sylt. Aufgrund der vielen Prominenten Anwesenden, unter ihnen Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), CDU-Chef Friedrich Merz und VW-Chef Herbert Diess, wurde ein Großaufgebot an Sicherheitskräften für die Durchführung der Trauung benötigt. Bereits am Vormittag wurden Polizisten und Spürhunde zur Kirche St. Severin in Keitum geschickt um das Kirch- und Friedhofsgelände abzusuchen. Während der einstündigen Trauung blieben die Beamten weiterhin im Einsatz um für die Sicherheit zu sorgen - auch Einsatzkräfte des Bundeskriminalamts waren mit von der Partie.

Polizei irrte im Hotel

Die Polizei musste am Freitag zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Vor einem Hotel in Keitum waren 35 lautstarke Personen der Punk-Szene aufgetaucht, die die Hochzeitsfeier von Christian Lindner und Franca Lehfeldt stören wollten. Wie die Polizei mitteilte, waren die Punks zwar laut, aber sonst friedlich. Sie hätten sich allerdings im Hotel geirrt. Die Beamten erteilten kurz vor Mitternacht Platzverweise gegen die Gruppe und begleitete sie schließlich bis zum Zug nach Westerland. Die Gäste der Hochzeitsfeier durften das Hotel in Frieden verlassen - für sie war es sicherlich ein unvergesslicher Abend.

 

Mehr in dieser Kategorie: « Schlussplädoyers in Casa Depp

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Dortmund

Banner 468 x 60 px