Log in

50.000 Euro und ein eigenes Kochbuch: Wer gewinnt "The Taste" 2015?

SAT.1 zeigt das Finale am Mittwoch, 14. Oktober 2015, um 20:15 Uhr

Unterföhring (ots) - Es muss nicht immer Kaviar sein? Doch! Im großen Finale von Deutschlands größter Kochshow starten die sechs verbleibenden Kandidaten bei "The Taste" in die alles entscheidenden Wettkampfrunden. Der Südtiroler Gastjuror und Starkoch Roland Trettl überrascht in der ersten Koch-Challenge mit einer Vielzahl exquisiter Zutaten. Champagner & Carabinero vs. Kaviar & Wodka: Welcher Hobby- oder Profi-Koch brilliert in den letzten drei Challenges mit seinen Löffel-Kreationen bei "The Taste" - und gewinnt 50.000 Euro und sein eigenes Kochbuch*? SAT.1 zeigt die Final-Show am Mittwoch, 14. Oktober 2015, um 20:15 Uhr.

Für Helena (32, Hamburg, Team Rosin), Jan Thorben (33, Weinheim, Team Rosin), Tobias (30, Landshut, Team Poletto), Susanne (32, Bayern, Team Herrmann), Daniela (35, Österreich, Team Herrmann) und Kristof (31, Berlin, Team Mälzer) wird es ernst. "Ich rock' die Löffel runter, denn ich habe nie geglaubt, dass ich so weit kommen würde", sagt Jan-Thorben, der es erst als Nachrücker für einen erkrankten Kandidaten in die TV-Show schaffte. Auch bei den prominenten Coaches Cornelia Poletto, Alexander Herrmann, Tim Mälzer und Frank Rosin liegen die Nerven blank, denn sie dürfen ihren Schützlingen nur noch beratend zur Seite stehen. "Ich darf nichts anfassen, und ich habe viel zu viel geredet. Kurzum: Ich glaube, ich habe Susanne genervt", sagt Alexander Herrmann selbstkritisch. Auch Kandidat Kristof bekommt die Aufregung seines Coaches Tim Mälzer zu spüren: "Tim hätte sich gewünscht, dass ich ein Octopus bin, der zwei zusätzliche Arme hat - aber so schnell bin ich einfach nicht", klagt der Berliner Koch. Welcher Kandidat - und welcher Coach - behält die Nerven und angelt sich den Sieg bei "The Taste" 2015?

Quelle presseportal  Foto by obs/SAT.1/Willi Weber

Lukas (13, Fürstenfeld/AT) aus Team Mark Forster ist "The Voice Kids" 2016

Im zweiten Anlauf erfolgreich: Mark Forster gewinnt mit Lukas (13, Fürstenfeld/AT) "The Voice Kids" 2016

Die Zuschauer wählen den jungen Österreicher nach seinen zwei Auftritten zum Sieg

Unterföhring (ots) - Mit Alicia Keys, Adele und standing Ovations zum Sieg: Mark Forster gewinnt mit Talent Lukas (13, Fürstenfeld/AT) "The Voice Kids" 2016. Das Studio-Publikum feiert den 13-Jährigen schon nach seinem ersten Auftritt mit dem Alicia Keys Song "If I Ain't Got You" und fordert lautstark Zugabe. "Ohne Witz, wer soll 'The Voice Kids' gewinnen, wenn nicht jemand, der hier so abräumt", fragt Coach Mark vor dem finalen Voting. Nach seinem Finalsong "When We Were Young" von Adele wählen die Zuschauer den jungen Österreicher zum Sieger. Lukas darf sich über eine Ausbildungsförderung in Höhe von 15.000 Euro und einen optionalen Plattenvertrag freuen.

Quelle: presseportal
Foto by: obs/SAT.1

Und wieder mal Nachkochen ist angesagt

"Das ist kein Gaumensex, das ist ein Geschmacks-Swinger-Club!" Deutschlands größte Koch-Show "The Taste" ist zurück - am Mittwoch, 2. September, um 20:15 Uhr in SAT.1


Unterföhring (ots) - Auf den Löffel, fertig, los! Coaches mit dem nötigen Biss, hoch motivierte Kochtalente und dazu ein prominenter Neuzugang: "The Taste" ist zurück in SAT.1. Welcher Profi- oder Hobbykoch überzeugt die Jury mit seinem kulinarischen Können, das gerade mal auf einen Gourmet-Löffel passt - und gewinnt 50.000 Euro und ein eigenes Kochbuch mit seinen Rezepten? Die neue Staffel startet am Mittwoch, 2. September 2015, um 20:15 Uhr.

Zu viele Köche verderben den Brei? Nicht bei "The Taste"! Mit der Hamburger Spitzenköchin Cornelia Poletto (44) bekommt die prominente Jury um Tim Mälzer (44), Frank Rosin (49) und Alexander Herrmann (44) ernstzunehmende Konkurrenz: "Bei mir gibt es keine Jaulerei und auch keine Kleine-Mädchen-Geschichten! Ich bin die Neue - und wenn dabei noch ein kleiner Sieg herausspringen würde, wäre ich nicht traurig", sagt Poletto selbstbewusst - und zeigt bereits in der ersten Folge Durchsetzungsvermögen...

Wenn ein Gurkensalat für Gänsehaut sorgt und ein Rind zum Reinfall wird: In der ersten Ausgabe von "The Taste" kämpfen die Casting-Kandidaten um die Gunst der Koch-Coaches. Nur 16 Kochbegeisterte haben die Chance, in den Wettbewerb zu starten. Hobbykoch und Marketing-Manager Tom (32) aus Köln will mit Wachtelbrust und Graupenrisotto die Jury von seinen kulinarischen Fähigkeiten überzeugen. Der Dorstener Spitzenkoch Frank Rosin ist begeistert: "Das ist kein Gaumensex, das ist ein Geschmacks-Swinger-Club! Ich möchte mir zwei Wochen lang nicht mehr die Zähne putzen, um diesen Geschmack bloß nicht aus dem Mund zu bekommen!" Weniger Lob heimst Hobby-Köchin Ursula (62) aus Holland ein, die mit ihrem Löffel bei Tim Mälzer nicht landen kann. "Das Rind ist zweimal gestorben - einmal, als es geschlachtet wurde und zum zweiten Mal, als es in deiner Sauce ertränkt wurde", urteilt der Hamburger Starkoch gewohnt flapsig. Ob Sterne-Koch Alexander Herrmann das anders sieht? Welcher der Kandidaten schafft es und ergattert einen Platz in Deutschlands größter Kochshow? Moderiert wird "The Taste" von Christine Henning (34).

Quelle: Presseportal Foto by obs/SAT.1/Willi Weber

Diesen RSS-Feed abonnieren

-1°C

Dortmund

Fair

Humidity: 25%

Wind: 11.27 km/h

  • 6 Mar 2014 -2°C -4°C
  • 7 Mar 2014 6°C -1°C
Banner 468 x 60 px