Log in

Kovac und Bayern trennen sich

Kovac geht

Nun ist es also doch passiert. Trotz Versprechen und hohler Worte hat sich gestern die Führungsetage in der Säbener Straße von ihrem Chef Trainer Nico Kovac getrennt. Nach den Ergebnissen der letzten Wochen und der schlimmsten Niederlage der letzten 10 Jahre musste Herr Kovac nun seinen Stuhl räumen. Es hatte von Anfang an nicht so richtig gefunkt zwischen dem Kader der Münchener und seinem Trainer. Und nachdem zuletzt sowohl die Spielweise nicht überzeugte und auch noch schlechte Resultate dabei herauskamen, war klar, das Rummenigge und Hoeneß reagieren würden. Im Grunde war das nur eine Frage der Zeit. Besonders brisant war dabei, dass gestern auch Uli Hoeneß das Amt als Präsident des FC Bayern abgegeben hatte, was bereits vor Monaten angekündigt worden war.

Honeß geht ebenfalls 

Geht mit Hoeneß nun auch eine Ära beim deutschen Fußball Rekordmeister zu Ende? Sicher ist jedenfalls, dass Rummenigge in vielen Bereichen anderer Meinung war als der ungekröhnte König von München. Hansi Flick übernimmt indes den Stuhl des Cheftrainers bei den Bayern - zumindest vorübergehend. 

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

-1°C

Dortmund

Fair

Humidity: 25%

Wind: 11.27 km/h

  • 6 Mar 2014 -2°C -4°C
  • 7 Mar 2014 6°C -1°C
Banner 468 x 60 px