Banner Top
Log in

Polizei Dortmund: Erfolgreiche Kontrollen in der Dortmunder-Nordstadt

Heute wurden in Dortmund mit einem Schwerpunkteinsatz Autofahrer auf Drogen und Alkohol untersucht

Am heutigen Tag (5.8.) hat die Dortmunder Polizei einen erfolgreichen Schwerpunkteinsatz in der Dortmunder Nordstadt durchgeführt.

Unter dem Motto "Sicher leben in der Nordstadt" legten die Beamten unter anderem ein besonderes Augenmerk auf Raser und Alkohol / Betäubungsmittel im Straßenverkehr.

Insgesamt kontrollierten die Polizisten über 700 Fahrzeuge. Über 100 Autofahrer bekamen ein Verwarnungsgeld, größtenteils wegen überhöhter Geschwindigkeit. Die Ordnungshüter schrieben mehrere Ordnungswidrigkeitenanzeigen, unter anderem wegen Handy am Steuer.

Bei zwei Verkehrsteilnehmern fanden die Beamten Betäubungsmittel. Sie erwarten nun eine Strafanzeige.

Besonders dreist hat sich ein 61-jähriger Dortmunder Fahrradfahrer hervorgehoben. Vor den Augen der kontrollierenden Beamten urinierte der volltrunkene Verkehrsteilnehmer an einen Stromkasten. Bevor er wieder auf das Rad steigen konnte, zogen ihnen die Polizisten buchstäblich aus dem Verkehr. Auf der Wache wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Auch ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Mit falschen Kennzeichen erwischten die Beamten einen 45-jährigen Mann aus Castrop-Rauxel. Die Nummernschilder seines Fahrzeugs gehörten zu einem anderen Auto. So etwas nennt man im Fachjargon Kennzeichenmißbrauch und wird ebenfalls mit einer Strafanzeige belohnt.

 

Quelle: presseportal.de - Foto by: flickr / Dirk Vorderstraße

Letzte Änderung amMittwoch, 05 August 2015 21:43

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

-1°C

Dortmund

Fair

Humidity: 25%

Wind: 11.27 km/h

  • 6 Mar 2014 -2°C -4°C
  • 7 Mar 2014 6°C -1°C
Banner 468 x 60 px